fjb

 

20160801_204958

FRANZ BRÜLHART
*11.5.1960 in Freiburg, aufgewachsen in Ueberstorf

AUSSTELLUNGEN (Auswahl)

1999 FRAUENPORTRÄTS, DIONYSISCHES, KINDERZIMMERBILDER, Schloss Ueberstorf

2002 CHASCHU, BüSCHU SICHER, HESCHU GFRAGT, Sensler Museum, Tafers

2005 GESICHTER PORTRAETS, Galerie Béatrice Brunner, Bern

forum der besonderen art, Konstanz, D

‚ICH SPIELE WILD‘, Galerie am Marktplatz, Büren an der Aare

2006 TANZ DEN KLEINEN TOD, mosti’06,  alte Mosterei, Düdingen

2008 UNDER FRÜNDE/ENTRE AMIS, Ancienne Gare, Freiburg

2009 HOMMAGE:CRESCENDO, Galerie Béatrice Brunner, Bern

HOMMAGE:AM ANFANG WAR DAS RAD, Haus der Kunst St.Josef, Solothurn

2011 PORTRÄTS Galerie am Dom, Frankfurt, D

Hôtel de Ville, Freiburg

2012 EIN LEICHTES LEISES SÄUSELN, Espace Jean Tinguely – Niki de St Phalle, Freiburg

2014 STORMY WEATHER, Galerie Béatrice Brunner, Bern

2015 DROWNING BY COLORS, Museum Murten

LE SACRE DES CORBEAUX, Nuithonie, Villars-sur-Glâne

2016 3H2O, Residenz au Lac, Biel

TINGSallerdings, Kerzers

2017 PORTRÄTS, Schloss Ueberstorf

2018 Tramdepot

2019 Franz Brülhart zu Gast im KRAN

zu Gast im KRAN

KünstlerInnenporträts for them being

 

Zahlreiche Gruppenausstellungen in den USA, Holland, London, Berlin und der Schweiz

 

BÜHNE

2013 13, ein Höllenritt in dreizehn Bildern, compagnie karine jost Nuithonie, Freiburg

 

PUBLIKATIONEN

‚un souffle doux et léger‘ / ‚ein leichtes leises Säuseln‘
cahiers d‘artistes, Musée d‘Art et d‘Histoire Freiburg, 2012

‚I wetti gäär eggsakta syy‘, Anton Bertschy, Seislertütschi Gedicht
Videohommage, 2011

‚Hommage‘
Video/Katalog
Haus der Kunst St.Josef, Solothurn
Galerie Beatrice Brunner, Bern, 2009

tumblr_nqds6roVV61rm3599o1_1280
Im Museum Murten zwischen den Wasserturbulenzen
© Primula Bosshard
dsc1278
Der Künstler und sein Modell

© Primula Bosshard

 

unspecified-6
Ein leichtes leises Säuseln im Espace Jean Tinguely Niki de Saint Phalle Freiburg 2012
© Corinne Aeberhard

ate.jpg

© Francesco Ragusa
© Primula Bosshard